• Über uns

    Willkommen

    Hallo, liebe Freunde des Segelflugsports ! Schön, daß Ihr bei uns reinschaut. Segelfliegen ist ein faszinierendes Hobby, und das auch noch für wenig Geld. Jugendliche können bereits ab 14 Jahren mit der Ausbildung anfangen. Bis zum 1.Alleinflug zahlen Jugendliche insgesamt nur 300 Euro, siehe unser Pauschalangebot. Auch danach kommt man mit ungefähr 40 Euro im Monat aus. Erwachsene zahlen nur wenig mehr. Im Anschluss an die Segelflugausbildung kann man bei uns auch Motorfluglizenzen erwerben. Unser motorisiertes Fluggerät umfasst Motorsegler, Ultraleicht und Motorflugzeug. Wer sich für eine Mitgliedschaft und Flugausbildung interessiert, wendet sich am besten an den 1.Vorsitzenden, zu finden unter Kontakte. Oder kommt einfach am Wochenende zum Wächtersberg (siehe Wegbeschreibung)…

  • Allgemein

    Workshop zur Zukunftsstrategie – Es geht um die Zukunft des Vereins

    Es geht um die strategische Ausrichtung des Vereins für die Zukunft. Welche Investitionen machen Sinn? Welche Veränderungen am Flugzeugpark sind im Sinne der Mitglieder? Wo liegen Stärken und Schwächen des Vereins bzw. Chancen und Risiken? Fragen mit denen sich die Mitglieder am Freitag, den 25.11.2022, in einem Workshop zur Zukunftsstrategie im Vereinsheim auf dem Wächtersberg beschäftigt haben. In fünf Kleingruppen wurden zu verschiedenen Themenbereichen fleißig diskutiert, die wichtigsten Punkte gesammelt und schließlich ein Meinungsbild der anwesenden Mitglieder erstellt. Ziel der Vorstandschaft war es, ein Meinungsbild zu bekommen, welche Themen angepackt werden müssen und was für die Mitglieder aktuell eine geringere Priorität hat. Die Veranstaltung wurde sehr gut angenommen und die…

  • Ausbildung

    Die erste Segelkunstflugausbildung auf dem Wächtersberg

    Seit August 2022 kann eine weitere Disziplin – die Ausbildung im Segelkunstflug – auf dem Sonderlandeplatz Wächtersberg durchgeführt werden. Dies wurde möglich, nachdem im Sommer diesen Jahres ein neues Ausbildungskonzept erstellt wurde, die nötigen Absprachen mit der Stadt Wildberg getroffen waren, sowie alle weiteren Auflagen der Ausbildungsorganisation des Baden-Württembergischen Luftfahrtverband erfüllt wurden. Dies ist ermöglicht worden durch viel Arbeit und Eigeninitiative seitens unseres neuen Segelkunstfluglehrers Patrick Hagel, des geschäftsführenden Vorstands, sowie des Ausbildungsleiters der FSV Wächtersberg. Die Segelkunstfluglizenz kann als Erweiterung der Segelfluglizenz nach einer Flugerfahrung von mindestens 100 Flugstunden erworben werden. Jeder Kunstflug beginnt, zusammen mit dem Fluglehrer in der doppelsitzigen ASK21, nach dem Flugzeugschlepp, in einer Höhe von…

  • Ausbildung

    Neue Ausbildungsmöglichkeit TMG-only (Motorsegler)

    Im September hat die Flugsportvereinigung Wächtersberg die geänderte Ausbildungsgenehmigung vom Baden Württembergischen Luftfahrtverband (BWLV) erhalten, womit wir nun auch die Ausbildung vom Fußgänger direkt zum Motorsegler Piloten anbieten können. Die Ausbildung erfolgt hierbei mit unserem Vereinsflugzeug Super Dimona und ist auf 15 Flugstunden angesetzt. Mit der „SPL-TMG only“ Lizenz darf man im Anschluss bei uns drei vereinseigene Motorsegler fliegen und ist damit komplett unabhängig vom Flugbetrieb, um jederzeit schöne Ausflüge zu unternehmen und zu erleben. Unser erster TMG-only Flugschüler Nick ist bereits mitten in der Ausbildung und schon nach wenigen intensiven Tagen der Flugausbildung das erste Mal alleine geflogen. Ihm wünschen wir viel Spaß bei der weiteren Ausbildung! Patrick Hagel

  • Allgemein,  Ausbildung

    Zweiter Erster Alleinflug von Helmut Mang

    Am 10.04.2021 begann Helmut seine Ausbildung zum Segelflugpiloten bei uns auf dem Wächtersberg. Man merkte schnell dass er das fliegen nicht verlernt hatte, denn Helmut ist vor vielen Jahren schon Mitglied beim FSV Mössingen gewesen. Sein  (aller-)erster Alleinflug war auf einem Fluglager in Sinsheim/Elsenz auf einer Ka7, am 30.07.1980. Einsitzig ist er anschließend eine Ka8 geflogen. Leider gab es verschiedene Faktoren, die die Fliegerei zum Erliegen brachten. Erst der Abiturs-Stress, dann folgte darauf die Wehrpflicht-Zeit. Helmut konnte sich in dieser Zeit die Fliegerei nicht mehr leisten. Es folgte der Start des Studiums in Ravensburg sowie Freundin und der neue Fokus im Leben ließen das ein wenig aus dem Blick geraten.…

  • Allgemein,  Jugend,  Presse

    5. BWLV Jugend Fly-In mit begeisterten Teilnehmern

    Zum fünften Mal fand auf dem Flugplatz Wächtersberg der BWLV Jugend Fly-in statt. Die Jugendgruppe der Flugsportvereinigung, allen voran organisiert von Patrik Gerstenlauer und Maurice Nickel, stellten ein Event auf die Beine, das viele Besucher begeisterte. Jugendleiterin Helen Knab-Rieger freute sich über Unterstützung auch durch viele Vereinsmitglieder, die nicht zur Jugendgruppe gehören. Das Ziel der Veranstaltung wurde erreicht, nämlich über 100 Pilotinnen und Piloten aus ganz Baden-Württemberg und teilweise darüber hinaus, zu versammeln und einen schönen, geselligen Abend miteinander zu verbringen. Die Jugend war froh wieder die in den letzten Jahren entstandenen Kontakte innerhalb der Luftsportjugend zu pflegen und auch neue zu knüpfen. Interessante Flugzeuge waren zu Gast und es…

  • Allgemein

    Goldene Ehrennadel des BWLV für Klaus Hinkel

    Klaus Hinkel wird nun bald 80 Jahre und hat sich nicht nur in unserem Flugverein als verdientes Mitglied hervorgetan. Dafür wurde ihm am 2.Juli die goldene Ehrennadel des BWLV (Baden-Württembergischer Luftfahrtverband) verliehen. Bei uns im Verein war Klaus lange als Fluglehrer tätig, bis er vor kurzem für sich entschieden hat, in der Fliegerei kürzer zu treten. Viele unserer Flugschüler haben unter anderen, ihm zu verdanken, dass sie heute sicher in die Lüfte steigen können. Neben Oliver Goller als Vertreter des BWLV, hat Mark Heim, Ausbildungsleiter der Flugsportvereinigung, die Verleihung vorgenommen. Dabei wurde aber nicht nur die Ehrennadel vergeben, sondern auch in entspannter Atmosphäre, gemeinsame Begebenheiten ausgetauscht und vergangene Erlebnisse aufgefrischt.…

  • Allgemein

    Fluglager in Isny, oder: der Kampf mit den Naturgewalten

    Am Pfingstwochenende und die anschließende Woche hat unser Fluglager stattgefunden. Endlich mal wieder auf einem fremden Platz, um eine neue Umgebung zu sehen und die Gemeinschaft zu festigen. Die Wahl fiel auf Isny im Allgäu. Für die erfahrenen Piloten interessant, um einen kurzen Weg in die Berge der Alpen zu haben. Für Fluganfänger ist einfach ein neuer Flugplatz und eine andere Umgebung schon Eindruck genug. Die ersten Piloten sind schon am Freitag losgefahren, andere kamen erst am Samstag und wenige Nachzügler fanden sich während der Woche ein. Wir wurden nett durch die Fliegerkameraden der Luftsportgruppe Isny aufgenommen und konnten uns gut in den Flugbetrieb integrieren. Die Einweisungen in die Gegebenheiten…

  • Allgemein,  Ausbildung

    Erster Schulflug mit neuem UL-Fluglehrer im Verein

    Nachdem Patrick Hagel anfang Mai erfolgreich die Schulung und Prüfung zum UL-Fluglehrer absolvierte, bat ich ihn mich auf dem UL zu schulen, bzw. einzuweisen. Wie sich herausstellte, war ich sein erster Flugschüler. Um es vorwegzunehmen: es war ein Vergnügen mit ihm den Schulflug zu absolvieren. Als Scheininhaber für Segelflug mit Berechtigung Motorsegler (SPL/TMG) ist es ein Leichtes auch die UL-Lizenz zu erlangen. Dies erfordert lediglich einen mindestens einstündigen Einweisungsflug und noch einen Prüfungsflug mit unserem Vereinsausbildungsleiter UL. Bevor es aber in die Luft gehen konnte, mussten wir uns erst mal mit der Thorie befassen. Es stand eine Pyrotechnische Einweisung auf dem Plan. Dies ist Pflicht für UL-Piloten, da diese Flugzeuge…

  • Allgemein

    Berndt Lupke wurde 80

    Wie es so ist, wenn ein verdienter Fliegerkollege einen hohen runden Geburtstag hat, lässt man sein Leben Revue passieren. So auch hier, aber ich möchte auch den Menschen beleuchten. Berndt ist 1960 in die FSV Wächtersberg eingetreten, ist seit 1970 Fluglehrer und hatte viele Jahre das Amt des Flugbetriebsleiters und Ausbildungsleiters inne. In den Jahren 2000 -2006 war er  Erster Vorsitzender und hat die Geschicke des Vereins geleitet. Unter seiner Leitung wurde die Porschewinde fertig gebaut und er übernahm die Schirmherrschaft  der ersten BWLV-Jugend-Airgames. Auf Grund seines Engagements für den Verein und den Flugsport gingen die Ehrennadeln im BWLV und DAeC aus. Daher bekam er dieses Jahr das DAeC-Diplom Otto…

  • Ausbildung

    Neun neue UL Fluglehrer für den BWLV

    Vom 02.05.2022 bis 04.05.2022 fand nach langer Corona-Pause wieder ein UL-Fluglehrerlehrgang im BWLV statt. Am Montag, den 02.05.2022, trafen sich neun wissbegierige UL-Fluglehrer Anwärter auf dem Flugplatz Walldorf, um in den folgenden Tagen die angestrebte Lehrberechtigung für dreiachsgesteuerte UL zu erlangen. Nach einer kurzen Einweisung, mit einem Ausblick des Lehrgangs und dem Umgang mit ortsspezifischen Besonderheiten am Flugplatz Walldorf, ging es auch schon los. Während des Nachmittages fanden die praktischen Fluglehrerauswahlprüfungen mit einem UL-Prüfungsrat statt und am ersten Abend konnten alle Teilnehmer aufatmen. Jeder bekam eine positive Rückmeldung der Prüfer, sodass wir uns voll und ganz auf die Theorie am Dienstag konzentrieren konnten. Der Dienstagmorgen startete mit den ersten Flügen,…