Ereignisreicher Tag

Heute haben sich Felix und Jannis freigeflogen, Simon wurde umgeschult und einige haben Streckenflüge absolviert.

Es sind im Verein rund zwanzig Flugschüler gemeldet, davon waren heute zehn aktiv beim Flugbetrieb dabei. Am Ende des Tages war es für zwei von Ihnen soweit und Sie konnten Ihren ersten Alleinflug absolvieren.

Felix AlleinflugZunächst hat Felix seine ersten drei Starts alleine gemacht. Anschließend versammelten sich ganze dreißig  Vereinsmitglieder und Freunde um ihm zu gratulieren. Wie es Tradition ist gab es, nach Überreichen des dornenreichen Wiesenblumenstrauches, nach alter Fliegertradition ein “Schinkenklopfen”.

Jannis AlleinflugAls nächstes machte Jannis seine ersten Alleinflüge. Hierbei gab es eine wohl seltene, wenn nicht einmalige Konstellation: auf der Winde saß sein Vater und führte die Schlepps durch. Er hatte erst kürzlich seinen Windenfahrerschein gemacht und heute seinen ersten vollen Dienst-Tag. Auch Jannis entging nicht dem Fliegerritual, wenngleich es so spät am Abend kurz vor Sonnenuntergang “nur” noch zwanzig Gratulanten gab, was aber zur Sensibilisierung seines Hinterteils nicht minder stark beitrug.

(Hier geht’s zur Bildergalerie.)

Nach ausgiebigem Studium des Flughandbuchs des Mistrals, durfte Simon heute den Umstieg vom Schul-Doppelsitzer zum einsitzigen Flugzeug vollziehen.

Bei den Streckenflügen schafften unter teils sehr schwierigen Bedingungen Alexander 501km und Cindy 310km. Alexander landete in der Tageswertung von Baden-Württemberg auf Platz 6 von heute über 150 gemeldeten Flügen.

Kommentieren gesperrt.