Erster Alleinflug von Adrian Mitlacher

Zum Abschluss des heutigen Tages, war es für Adrian soweit, denn nach exakt 100 Starts und rund 15 Stunden Flugzeit hat er seine ersten drei Alleinflüge absolviert.
Vor eineinhalb Jahren begann er mit Beginn der Flugsaison 2018 mit der Flugausbildung im Verein der Flugsportvereinigung Wächtersberg.
Im Winter fand der Theorieunterricht statt und er hat in den letzten Wochen erfolgreich die theoretische Prüfung bestanden. Auch das Funksprechzeugnis hat er erworben. Bevor er die Ausbildung abschließen kann, mit der hoffentlich im Herbst stattfindenden praktischen Prüfung, fehlen ihm noch der Überlandflug von 50 Kilometer und Außenlandeübungen.
Bevor ein Flugschüler sich für seinen ersten Alleinflug ins Flugzeug setzt, hat er zuvor mindestens drei Seilrissübungen gemeistert. Erst mit der Bestätigung durch zwei Fluglehrer kann dann der große Meilenstein im Pilotenleben kommen.
Nach der letzten der drei Landungen der ersten Alleinflüge strömten aus allen Ecken des Flugplatzes die Vereinskameraden zusammen um Adrian zu gratulieren. Auch ein Wildblumenstrauch mit Distel wurde überreicht. Zum Abschluss gab es noch das Fliegerritual vom “Schinkenklopfen”, bei dem jeder Kamerad zum besseren Thermikgefühl beitrug, indem er auf das allerwerteste klatschte.
Adrian, Dir wünschen wir noch viele erlebnisreiche Flüge und many Happy Landings!

Kommentieren gesperrt.