Ziellandewettbewerb 2017

Heute war zum Saisonabschluss, bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen, nochmals Hochbetrieb auf dem Wächtersberg.
Nach Vorbereitungen durch Jan Mierzwinski und Timo Protzer am Vorabend, gab es ein mit Sägespäne abgestecktes Ziellandefeld. Dies galt es möglichst genau zu treffen. Die Wertung, in zwei Durchgängen, ergab sich aus 100 Punkten abzüglich jedem Meter, den man hinter der Ziellinie aufsetzte und dreifach jeden Meter, den man zu früh aufsetzte. Wertungen gab es in den Flugzeugkategorien Segelflug, Motorsegler und Motorflugzeug, mit jeweils 11, 9  und 5 Teilnehmern. Zu Gast war auch Dennis Handte vom Nagolder Segelflugverein, mit einer ASK21.

Kommentieren gesperrt.