• Über uns

    Willkommen

    Hallo, liebe Freunde des Segelflugsports ! Schön, daß Ihr bei uns reinschaut. Segelfliegen ist ein faszinierendes Hobby, und das auch noch für wenig Geld. Jugendliche können bereits ab 14 Jahren mit der Ausbildung anfangen. Bis zum 1.Alleinflug zahlen Jugendliche insgesamt nur 300 Euro, siehe unser Pauschalangebot. Auch danach kommt man mit ungefähr 40 Euro im Monat aus. Erwachsene zahlen nur wenig mehr. Im Anschluss an die Segelflugausbildung kann man bei uns auch Motorfluglizenzen erwerben. Unser motorisiertes Fluggerät umfasst Motorsegler, Ultraleicht und Motorflugzeug. Wer sich für eine Mitgliedschaft und Flugausbildung interessiert, wendet sich am besten an den 1.Vorsitzenden, zu finden unter Kontakte. Oder kommt einfach am Wochenende zum Wächtersberg (siehe Wegbeschreibung)…

  • Allgemein,  Ausbildung

    Nils erster Alleinflug und Pilot in 4.Generation

    Am letzten Oktoberwochenende war zum Saisonabschluss nochmals reger Flugbetrieb auf dem Flugplatz Wächtersberg. Der krönende Abschluss war jedoch am Montag der erste Alleinflug von Nils Zeller, der an diesem Tag zugleich seinen 14. Geburtstag feierte. Nils saß mit eineinhalb Jahren, beim Flug mit dem Vereins-Ultralight, das erste Mal mit seinem Vater in einem Flugzeug. Es folgten mehrere Flüge auf dem Schoß vom Onkel Jan. Vier Jahre später absolvierte er den ersten Segelflug im Vereinsdoppelsitzer Twin Acro. Es wurde Tradition, jedes Jahr an seinem Geburtstag zu fliegen. Mit sieben Jahren war er erstmalig bei einem auswärtigen Fluglager des Vereins in Leibertingen dabei. Bereits seit ein paar Jahren verbrachte er viele Wochenenden…

  • Allgemein,  Ausbildung,  Jugend

    Ereignisreiches Wochenende zum Abschluss der Segelflugsaison 2021

    Am letzten Oktoberwochenende 2021 organisierte und ermöglichte Patrick Hagel über 40 Schulflüge zum Saisonabschluss. Hier seine Eindrücke von diesem langen Wochenende: Eine Gruppe hoch motivierter Flugschüler und einige Helfer hatten sich versammelt, um das lange Wochenende um Allerheiligen voll auszunutzen und viele schöne Flüge zum Abschluss der Saison zu erleben. Am ersten Tag, Samstag den 30.10., war uns schnell klar, dass es nur einen kurzen Flugtag geben würde. Der Wettergott war leider nicht sehr gnädig und schickte uns ab 14:30 Uhr eine Regenfront von Westen. Nichtsdestotrotz konnten wir innerhalb von drei Stunden 14 Windenstarts machen. Interessant war hier der lebhafte Südwind, bei dem wir das Starten und Landen mit Seitenwind…

  • Allgemein

    Kraftwerksfliegen in NRW

    Auf Einladung von Uwe Benkens vom LSC Erftland e.V. haben unsere beiden Vereinsmitglieder Karl-Heinz Röhm und Timo Protzer vom 22.10. – 24.10.2021 ein Wochenende in Nordrhein-Westfalen verbracht. Ziel war es, die Industriethermik der dort ansässigen Kohlekraftwerke zu nutzen, um die Ausmaße des Tagebaus von oben zu bestaunen. Der Flugplatz Bergheim liegt zwischen Köln und Düsseldorf in unmittelbarer Nachbarschaft des Hambacher Tagebaus. Der Flugplatz verfügt über knapp 1200 m Bahn und liegt auf 70 m N.N. Durch die starke Skylaunch 2 Winde mit Ihren 385 PS und 900 Nm Drehmoment sind dort selbst bei Seitenwind mit dem Duo Discus T Ausklinkhöhen von knapp 500 Meter über Grund realisierbar. Die beiden Kohlekraftwerke…

  • Presse

    Mitgliederversammlung 16.10.2021 – Corona glimpflich überstanden

    Nach zwanzig Monaten fand wieder eine ordentliche Mitgliederversammlung der Flugsportvereinigung Wächtersberg statt. Die letzte Versammlung fand Mitte Februar 2020 statt, nur fünf Wochen vor dem ersten Lockdown. Nachdem Anfang dieses Jahres eine Mitgliederversammlung nicht möglich war, wurde sie zu diesem neuen Termin nachgeholt und deckte das Geschäftsjahr 2020 ab, in welchem erwartungsgemäß auch die Pandemie in vielerlei Hinsicht eine große Rolle spielte. Im Februar nächsten Jahres wird die Mitgliederversammlung dann wieder turnusmäßig das vorige Geschäftsjahr abdecken. Der erste Vorsitzende Dr. Christian Hentschel begrüßte unter anderem unseren ehemaligen Ehrenvorsitzenden Karl Göttisheim, der es sich nicht nehmen ließ, mit seinen beachtlichen 97 Jahren den Großteil des Abends den Vorträgen zu folgen. Christian…

  • Allgemein,  Videos

    Toller Film von einem Fluggast

    Jörg war zu Besuch auf dem Wächtersberg und hat von seinem Tag auf dem Flugplatz und seinem Gastflug einen tollen Film zusammengeschnitten und uns zur Verfügung gestellt. Er filmte auch die Vorbereitungen (u.a. den Check des Flugzeuges). Man sieht den Windenstart und diesen nicht nur aus der Perspektive des Fluggastes, sondern auch aus mehreren Perspektiven der Helfer am Start und auf der Winde. Vielen Dank Jörg für Deine Mühe und die Bereitstellung des Videos!

  • Allgemein,  Jugend

    4. BWLV-Jugend Fly-In und Landesjugendversammlung auf dem Wächtersberg

    Am 11. Und 12. September richtete die Flugsportvereinigung (FSV) Wächtersberg zum 4. Mal das Jugend Fly-In des Baden-Württembergischen Luftsportverbandes (BWLV) auf dem Wächtersberg aus. Trotz des unbeständigen September-Wetters erreichte das erste von 15 Flugzeugen den Wächtersberg schon am frühen Nachmittag zur Landung. Obwohl die Zahl an einfliegenden Gästen im Vergleich zu den Vorjahren etwas kleiner ausfiel, war die Veranstaltung mit insgesamt rund 200 Jugendlichen aus ganz Baden-Württemberg sehr gut besucht. Um sich auch trotz der großen Zahl an Teilnehmern verantwortungsvoll zu verhalten und kein Risiko einzugehen, war direkt auf dem Flugplatz ein offizielles Test-Zelt organisiert. Erstmalig fand im Rahmen des BWLV-Jugend Fly-Ins auch die Landesjugendversammlung statt, dieses Jahr mit Wahlen…

  • Ausbildung

    Ausbildung und Prüfung zum Fluglehrer bestanden!

    Die drei Nachwuchsfluglehrer Patrick Hagel, Christopher Müller und Hans-Peter Petzold haben Ihre Prüfung zum Fluglehrer bestanden! Vor zwei Jahren (2019) war Beginn der Ausbildung, die 20 Flüge als Teil der Vorausbildung im Verein beinhalteten, mit anschließender Prüfung in Albstadt mit einem Prüfer. Es folgte an einem Wochenende auf dem Klippeneck die theoretische Ausbildung mit dem Thema lehren und lernen. Mit Beginn der Einschränkungen durch Corona, Anfang 2020, musste der Lehrgang um ein Jahr verschoben werden. Im Mai 2021 konnte dann der zweite Teil vom Theorieunterricht fortgesetzt werden, wieder an einem Wochenende auf dem Klippeneck mit dem Thema SPL Theorie (Segelflug Piloten Lizenz). Letzte Woche (4. bis 10. Sept.2021) fand dann…

  • Allgemein,  Ausbildung,  Jugend

    Helens erste Alleinflüge

    Früh, als junges Mädchen, hat Helen schon Flugplatzluft geschnuppert und wurde durch das Fliegervirus infiziert, denn sie war sehr oft mit ihrem Vater auf dem Flugplatz in Deckenpfronn. Sie durfte des Öfteren mitfliegen, sei es im Segel- oder Motorflugzeug. Auch auf einigen Fluglagern in Italien oder bei Berlin war sie mit dabei. So hatte sie schon immer die Begeisterung fürs Fliegen und auch einen festen Magen. Letzten Sommer war Helen, bedingt durch COVID, statt am Studienort wieder überwiegend in Wildberg. Die Flugplatznähe und die Begeisterung für die Fliegerei führte sie viel und oft zum Flugplatz auf dem Wächtersberg. So ergab es sich einige Male, dass sie netterweise mitfliegen durfte. Im…

  • Ausbildung,  Jugend

    Vincent’s erster Alleinflug

    Vincent hatte seine ersten Alleinflüge und selber ein paar Zeilen hierzu geschrieben: Mein erster Alleinflug Am Sonntag, den 15.8.2021, hatte ich meinen ersten Alleinflug. Dies war für mich sehr wichtig, da ich nun die „Bestätigung“ hatte, nach Jahren der Übung, nun alleine fliegen zu dürfen und meinem Ziel (der Fluglizenz) wieder einen Schritt weitergekommen zu sein. Seit 2019 bin ich Mitglied auf dem Wächtersberg, aber bereits vor vielen Jahren wusste ich, dass ich die Fliegerei liebe, und auch selber Pilot werden möchte. Es waren viele Übungen bis zum Alleinflug notwendig und Vieles verzögerte sich auch immer wieder (Corona, Lockdown etc…). Am Sonntag sprach ich zunächst mein Tagesziel mit dem Fluglehrer,…

  • Jugend

    Sommerferienprogramm 2021 bei der FSV Wächtersberg

    Am 01.08.2021 fand auf dem Flugplatz Wächtersberg das diesjährige Sommerferienprogramm statt. Leider konnten aufgrund der Wettersituation keine Segelflüge durchgeführt werden. Dennoch konnten den 8 Kindern schöne Rundflüge mit unserem Motorsegler und unserem Ultraleichtflugzeug geboten werden. Noch während des Regens starteten wir mit einer theoretischen Einweisung in unsere Flugzeuge und fieberten voller Vorfreude dem immer besser werdenden Wetter entgegen. Nach einer kurzen Platzrunde um 13 Uhr gaben die Piloten grünes Licht und die Rundflüge konnten beginnen. Nach und nach konnten alle Kinder eine schöne Aussicht über Wildberg und Umgebung genießen. Im Anschluss an die Rundflüge gab es Rote mit Kartoffelsalat. Nach dem gemeinsamen Essen wurde ein Papierfliegerwettbewerb veranstaltet, bei welchem der…