• Allgemein

    Fluglager in Isny, oder: der Kampf mit den Naturgewalten

    Am Pfingstwochenende und die anschließende Woche hat unser Fluglager stattgefunden. Endlich mal wieder auf einem fremden Platz, um eine neue Umgebung zu sehen und die Gemeinschaft zu festigen. Die Wahl fiel auf Isny im Allgäu. Für die erfahrenen Piloten interessant, um einen kurzen Weg in die Berge der Alpen zu haben. Für Fluganfänger ist einfach ein neuer Flugplatz und eine andere Umgebung schon Eindruck genug. Die ersten Piloten sind schon am Freitag losgefahren, andere kamen erst am Samstag und wenige Nachzügler fanden sich während der Woche ein. Wir wurden nett durch die Fliegerkameraden der Luftsportgruppe Isny aufgenommen und konnten uns gut in den Flugbetrieb integrieren. Die Einweisungen in die Gegebenheiten…

  • Allgemein,  Ausbildung

    Erster Schulflug mit neuem UL-Fluglehrer im Verein

    Nachdem Patrick Hagel anfang Mai erfolgreich die Schulung und Prüfung zum UL-Fluglehrer absolvierte, bat ich ihn mich auf dem UL zu schulen, bzw. einzuweisen. Wie sich herausstellte, war ich sein erster Flugschüler. Um es vorwegzunehmen: es war ein Vergnügen mit ihm den Schulflug zu absolvieren. Als Scheininhaber für Segelflug mit Berechtigung Motorsegler (SPL/TMG) ist es ein Leichtes auch die UL-Lizenz zu erlangen. Dies erfordert lediglich einen mindestens einstündigen Einweisungsflug und noch einen Prüfungsflug mit unserem Vereinsausbildungsleiter UL. Bevor es aber in die Luft gehen konnte, mussten wir uns erst mal mit der Thorie befassen. Es stand eine Pyrotechnische Einweisung auf dem Plan. Dies ist Pflicht für UL-Piloten, da diese Flugzeuge…

  • Allgemein

    Berndt Lupke wurde 80

    Wie es so ist, wenn ein verdienter Fliegerkollege einen hohen runden Geburtstag hat, lässt man sein Leben Revue passieren. So auch hier, aber ich möchte auch den Menschen beleuchten. Berndt ist 1960 in die FSV Wächtersberg eingetreten, ist seit 1970 Fluglehrer und hatte viele Jahre das Amt des Flugbetriebsleiters und Ausbildungsleiters inne. In den Jahren 2000 -2006 war er  Erster Vorsitzender und hat die Geschicke des Vereins geleitet. Unter seiner Leitung wurde die Porschewinde fertig gebaut und er übernahm die Schirmherrschaft  der ersten BWLV-Jugend-Airgames. Auf Grund seines Engagements für den Verein und den Flugsport gingen die Ehrennadeln im BWLV und DAeC aus. Daher bekam er dieses Jahr das DAeC-Diplom Otto…

  • Ausbildung

    Neun neue UL Fluglehrer für den BWLV

    Vom 02.05.2022 bis 04.05.2022 fand nach langer Corona-Pause wieder ein UL-Fluglehrerlehrgang im BWLV statt. Am Montag, den 02.05.2022, trafen sich neun wissbegierige UL-Fluglehrer Anwärter auf dem Flugplatz Walldorf, um in den folgenden Tagen die angestrebte Lehrberechtigung für dreiachsgesteuerte UL zu erlangen. Nach einer kurzen Einweisung, mit einem Ausblick des Lehrgangs und dem Umgang mit ortsspezifischen Besonderheiten am Flugplatz Walldorf, ging es auch schon los. Während des Nachmittages fanden die praktischen Fluglehrerauswahlprüfungen mit einem UL-Prüfungsrat statt und am ersten Abend konnten alle Teilnehmer aufatmen. Jeder bekam eine positive Rückmeldung der Prüfer, sodass wir uns voll und ganz auf die Theorie am Dienstag konzentrieren konnten. Der Dienstagmorgen startete mit den ersten Flügen,…

  • Allgemein,  Ausbildung

    Segelkunstfluglehrgang in Nagold

    Am Sonntag, den 10.04.2022, trafen sich Fliegerfreunde vom FSV Nagold, dem AC Stuttgart und dem FSV Wächtersberg auf dem Flugplatz Haiterbach Nagold für einen vereinsübergreifenden Segelkunstfluglehrgang, um ihren fliegerischen Horizont zu erweitern. Alex, Chris und Patrick vom Wächtersberg waren hoch motiviert in den kommenden Tagen ihre Kunstflugberechtigung sowie die Lizenz zum FI (S) Aerobatic (Fluglehrer für Segelkunstflug) zu erhalten. Nach dem Eröffnungsbriefing am Morgen wurden die Hallentore geöffnet und es begann der spaßige Teil der Kunstflugwoche. Als Erstes wurde der MDM 1 Fox vom Förderverein für Segelkunstflug im BWLV aufgebaut und es wurde die ganze Bandbreite des Trudelns erflogen. Für die Kunstflugschüler war dies eine ganz neue Erfahrung, wenn man…

  • Allgemein

    Fliegerurlaub in Kärnten

    Bei verschneiter Landschaft und glatten Straßen habe ich mich auf den Weg nach Österreich gemacht. Dort wollte ich mich mit 3 Fliegerfreunden aus meinem alten Verein zum einwöchigen Urlaub in Nötsch im Gailtal treffen. Zum Glück wurde es immer wärmer und die Straßenverhältnisse haben sich gebessert. Nach 7 Stunden Fahrt bin ich sicher angekommen und konnte mich schon auf der Fahrt über die fantastische Alpenwelt freuen. Wir haben dann unser gemietetes Ferienhaus bezogen und als alle da waren gab es erstmal ein stärkendes Wiener Schnitzel. In den Fliegerurlaub zu fahren, birgt immer die Gefahr, dass das Wetter einem einen Strich durch die Rechnung macht. Vor allem, wenn man nur eine…

  • Allgemein

    5. BWLV Jugend Fly-In (2022) auf dem Wächtersberg

    Es geht wieder los! Die beliebteste Jugend-Veranstaltung des Schwarzwaldes findet wieder statt und wir erwarten ein großes Event mit vielen Besuchern. Ihr könnt euch auf viele Flugzeuge, besondere Gäste und eine coole Party freuen. Gerne begrüßen wir auch jeden Flugbegeisterten auf unserem Platz. Das Anmeldeformular findet Ihr hier. Das Fly-In wird am 23.–24.Juli 2022 auf dem Flugplatz Wächtersberg-Hub (EDSV) stattfinden. Der Wächtersberg ist ein Sonderlandeplatz mit Genehmigung für Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Motormaschinen der E-Klasse. Aufgrund unseres Status als Sonderlandeplatz benötigt ihr eine PPR-Genehmigung (Pflicht für Alle, sowohl TMG, UL und SEP, aber auch für Segler, da ihr mit dem Briefingpaket die notwendige Einweisung für den Flugplatz erhaltet). Diese erhaltet…

  • Presse

    Mitgliederversammlung 9.April,2022 – Neue, stark verjüngte Vorstandschaft

    Vorsitzender der Flugsportvereinigung (FSV) Wächtersberg, Dr.Christian Hentschel, kandidierte nach insgesamt 15 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr fürs Amt des Vorsitzenden. Neu gewählter Vorsitzender Swen Holtmann freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen, stark verjüngtem, Vorstandsteam. Vorsitzender Dr. Christian Hentschel eröffnete die nun wieder turnusmäßig stattfindende Mitgliederversammlung mit dem Rückblick auf das Jahr 2021, aus der Sicht der Vorstandssitzungen. So wurde zum Jahresanfang beschlossen, die Mitgliederversammlung zu verschieben, bis eine Präsenzveranstaltung wieder möglich ist, was im Oktober dann der Fall war. Im Frühjahr gab es zur Erhöhung der Sicherheit den Kaufbeschluss für drei Haubenblitzer. Diese sind blinkende LED Leuchten, die unter der Haube montiert werden und durch verbesserte Sichtbarkeit für andere…

  • Flug zum Matterhorn
    Allgemein

    Flug zum Matterhorn

    Manchmal bedarf es eines Impulses von außen und Überwindung, dann kann man sich aber auf einen unvergesslichen Flug begeben, bei dem man Eindrücke und gemachte Erfahrungen gewinnt, von denen man noch lange zehren kann. Vor Monaten kam Roland, ein ehemals aktiver Pilot im Verein, auf mich zu, mit der Idee, zum Matterhorn zu fliegen. Zunächst zögerte ich, da ich in den 21 Jahren, in denen ich motorisiert fliege, noch nie mit Flugplan und in die Schweiz geflogen war. Aber das war nun ein Anlass sich mit dem Thema zu beschäftigen. Nach eigenen Recherchen und Gesprächen mit erfahrenen Piloten, waren die Grundlagen gelegt, für die Vorbereitung und Durchführung eines solchen Fluges.…

  • Ausbildung

    Neues Jahr – neue Berechtigungen

    Die Flugsaison 2022 steht in den Startlöchern. Zwei Piloten der FSV Wächtersberg konnten bereits ihre Fluglizenz erweitern. Patrik Gerstenlauer hat nach seiner Ausbildung auf dem Vereinseigenen Motorsegler „Super Dimona HK36“ seinen Prüfungsflug mit Bravour gemeistert und seinen Prüfer, Michael Zistler, davon überzeugt, dass er in Zukunft als eigenverantwortlicher Pilot Motorsegler fliegen darf. Die Ausbildung startete nach den Weihnachtsfeiertagen im Jahr 2021 und wurde Ende Januar 2022 mit dem Prüfungsflug beendet. Während der Ausbildung zum Motorseglerpilot werden in den vorgeschriebenen Flugstunden unter anderem auch große Verkehrsflughäfen angeflogen. Für die jungen Nachwuchsflieger ist das immer ein ganz besonderer Moment, wenn man nach einem landenden Airbus A320 in den Endanflug geschickt wird. „D-FU…