Presse

Pressemeldungen

  • Allgemein,  Presse,  Streckenflug

    Wächtersberger Streckenflugreport Juli 2012

    Nur noch 790 km bis zum Allzeithoch! Der Juli hat mit knapp 2.400 km mehr geliefert als erwartet. Wir sind fast am Vorjahresniveau, uns fehlen nur noch 730 km, das sollte zu machen sein. Mark Heim hat in Frankreich ordentlich Strecke gemacht (Flug 1.1, Flug 1.2, Flug 2, Flug 3, Flug 4), Platz 1 in der Monatswertung mit gut 1.570 km. 608,8 km (OLC) für Jörg Schumacher, die beste Einzelleistung in diesem Monat; 101 km Durchschnitt sind super. Mit im Club der Streckenflieger ist Valentin Späth mit seinem ersten Streckenflug dieses Jahr, die Zahl unserer Streckenflieger erhöht sich auf 13. Bedingt durchs Studium kann Valentin erst jetzt einsteigen. PDF OLC:

  • Allgemein,  Presse

    RF5 und Stradivari

    Was hat eine RF5 mit einer Stradivari gemeinsam? Nun, beide sind aus Holz, beides sind fantastische Geräte und sie haben sich in Italien getroffen. Nach Italien fliegen und ein schönes Wochenende verbringen. Essen, trinken, Kultur bestes Wetter – das wünscht sich wohl ein jeder. Italien mit dem Flieger bereisen, das stand noch immer ganz oben auf meiner Liste. Die unsäglichen Steuerkapriolen Italiens haben sich  – Gott sei Dank – in Luft aufgelöst. Ende Juni kam es dann schneller als erwartet. Nachdem ich zufällig Patrick Faucheron auf dem Flugplatz Speyer getroffen habe, hatte ich schnell eine Einladung zum „Stradivari Fly In“ nach Cremona auf dem Tisch, zusammen mit dem CFI (Club…

  • Allgemein,  Presse,  Streckenflug

    Wächtersberger Streckenflugreport Juni 2012

    Erwartungsgemäß war der Juni ein schwächerer Streckenflugmonat. In der Jahreswertung fällt der Juni auf gut 1/3 des Vormonates zurück. Dennoch: 2075 km von 5 Piloten in 8 Flügen -­‐ kann sich sehen lassen. Mit knapp 9400 km liegen wir schon nah am Vorjahresniveau. Die Zahl unserer Streckenflieger 2012 hat sich von 10 auf 11 erhöht. Markus Benz ist nach langer Pause wieder eingestiegen und hat mit 475 km eine tolle Leistung hingelegt. Christopher Müller hat -­‐ dank des neuen Fliegers -­‐ aufgeholt. PDF OLC:

  • Allgemein,  Presse,  Segelflugzeuge

    ein neuer Flieger auf dem Platz – LS1 F

    Bernd Lupke und Christopher Müller haben letztes Wochenende ihre „neue“ LS1 F ausgepackt. Erste Starts und Flugversuche durch Christopher verliefen erfolgreich. Für eine über 40 Jahre alte Entwicklung (Erstflug der LS1 war 1968) fliegt das Flugzeug erstaunlich gut. Die W2 steht im Hänger auf dem Wächtersberg. Auf und Abbau verliefen problemlos. Christopher kann sich glücklich schätzen in seinem Opa einen so engagierten Sponsor seiner Leidenschaft gefunden zu haben. Hals und Beinbruch Christopher. Hintergrund: Rolladen Schneider LS 1 F: 15 m Spannweite, Clubklasse. Gleitzahl 1/38. Link und hier ein Testbericht.

  • Presse,  Streckenflug

    Wächtersberger Streckenflugreport Mai 2012

    5.580 km dokumentierte OLC Flugstrecke im Mai 2012, das ist Wächtersberg Rekord. In einem Monat mehr als im gesamten Jahr 2010. Längere Strecken hatten wir noch nie in einem Monat. Acht Piloten haben dieses in 15 Flügen erflogen. Alexander Maier hat mit gut 2.400 km knapp die Hälfte der Stecken allein erflogen. Besonders bemerkenswert ist sein 750 km FAI Dreieck in diesem Monat (OLC Link). Noch zwei weitere Piloten (Klaus Hinkel OLC, Cindy Räuchle OLC) haben Einzelstecken von min. 500 km geschafft. Klaus hat es bis fast an die Wasserkuppe und zurück getragen. Cindy hat noch 250 km mit unserem Mistral-C geschafft OLC während die 1 auf dem Weg zur…

  • Presse

    Anfänge des Segelflugs auf dem Wächtersberg

    Erinnerungen eines 94-jährigen Flugveterans an die Anfänge des Segelflugs auf dem Wächtersberg Der  94-jährige ehemalige Segelfliegerpilot Hans Leipner hatte im Februar Kontakt mit dem Flugsportverein Wächtersberg aufgenommen, um über die Anfänge des Segelflugs auf dem Wächtersberg zu berichten. Dieses Angebot nahmen der erste Vorsitzende Dr. Christian Hentschel und der Pressereferent Klaus Seidel gerne an. Angefangen hatte der Flugsport für Hans Leipner im Jahre 1931. Er wohnte direkt gegenüber dem Böblinger Flugplatz, wo auch der Jugendfliegerhorst beheimatet war. Ein Major Palmer hat damals dafür gesorgt, dass arbeitslose Segelflieger eine Ausbildung im Jugendfliegerhorst bekamen. Dort traf Hans Leipner auf Emil Hörmann vom Wächtersberg. Der hatte am 1.01.1929 mit sechs weiteren Kameraden die…

  • Presse

    Positive Mitgliederentwicklung im Flugsportverein Wächtersberg

    Am Samstag, den 28.01.2012 fand die Jahreshauptversammlung des Flugsportvereins Wächtersberg statt. Im vollbesetzten Saal des Landgasthauses Löwen in Schönbronn erwartete die Mitglieder des Flugsportvereins ein umfangreiches Abendprogramm. Galt es doch unter anderem, neun Positionen durch Wahlen zu bestätigen oder neu zu besetzen. Unter der Leitung von Wildbergs Bürgermeister Ulrich Bünger wurden die Wahlen dann zügig in offener Abstimmung abgeschlossen. Wieder gewählt als 1. Vorsitzender wurde Dr. Christian Hentschel. Der hohe Stimmenanteil für ihn darf als Dank der Mitglieder für seine hervorragende Arbeit zum Wohle des Flugsportvereins verstanden werden. Neu besetzt wurden die Stellen des 2. Vorsitzenden von Cindy Räuchle, des Flugbetriebsleiters von Manuel Dürr und der drei Beisitzer Karl Heinz…

  • Presse

    FSV Wächtersberg: Erfolg im Schwarzwaldcup

    Flugsport – Erstmals seit zwei Jahren wurde der Schwarzwaldcup, einer der wichtigsten dezentralen Segelflugwettbewerbe in Baden-Württemberg, 2011 wieder ausgetragen. Gewertet wurden die zehn punkthöchsten Flüge pro Verein, die während der Flugsaison 2011 geflogen wurden. Um möglichst viele Teilnehmer zu gewinnen, wurden pro Pilot maximal zwei Flüge gewertet. Eine vollständige Mannschaft besteht also aus mindestens fünf Piloten, die in vier Klassen an den Start gehen. In der Klasse der Newcomer belegte Valentin Späth vom FSV Wächtersberg mit 620 Kilometern den ersten Platz. Cindy Räuchle wurde in dieser Wertung Vierte (545 Kilometer) und belegte bei den Damen Rang zwei. Tim Zeller (308) und René van der Helm (300) landeten bei den Newcomern…