• Allgemein

    Totengedenken 2017

    Zum Totengedenken trafen sich Mitglieder der Flugsportvereinigung Wächtersberg, sowie des 1. Aeroclubs Stuttgart, am Fliegerdenkmal auf dem Wächtersberg. Anbei die Rede vom ersten Vorsitzenden der FSV Wächtersberg: Der heutige Tag ist ein Tag der Stille und der Nähe in Gedenken an unsere verstorbenen Fliegerinnen und Flieger der FSV Wächtersberg und des 1. Aeroclub Stuttgart. Herzlich willkommen lieber Günther und alle anwesende Freunde vom Stuttgarter Aeroclub , herzlich willkommen liebe Fliegerinnen / Flieger und Freunde zu unserem traditionell gemeinsamen Gedenken an diesem Novembertag. Viele schöne Bräuche haben sich mit dem Totensonntag etabliert. Wir finden uns am Totensonntag hier am Fliegerdenkmal zusammen, um gemeinsam mit unseren Erinnerungen besonders nahe bei den verstorbenen…

  • Allgemein

    Ziellandewettbewerb 2017

    Heute war zum Saisonabschluss, bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen, nochmals Hochbetrieb auf dem Wächtersberg. Nach Vorbereitungen durch Jan Mierzwinski und Timo Protzer am Vorabend, gab es ein mit Sägespäne abgestecktes Ziellandefeld. Dies galt es möglichst genau zu treffen. Die Wertung, in zwei Durchgängen, ergab sich aus 100 Punkten abzüglich jedem Meter, den man hinter der Ziellinie aufsetzte und dreifach jeden Meter, den man zu früh aufsetzte. Wertungen gab es in den Flugzeugkategorien Segelflug, Motorsegler und Motorflugzeug, mit jeweils 11, 9  und 5 Teilnehmern. Zu Gast war auch Dennis Handte vom Nagolder Segelflugverein, mit einer ASK21.

  • Allgemein,  Presse

    Erfolgreiches Flugtagswochenende 2017

    Am letzten Augustwochenende hieß es auf dem Wächtersberg wieder: Blick gen Himmel und Staunen! Bereits am Samstagnachmittag wurde ein kaum weniger umfangreiches Flugprogramm als am Sonntag geboten. Mehrfach schraubte Vereinsmitglied Roland Heyl eine Cessna C172 in die Höhe, bevor zwei Fallschirmspringer des FSC Calw freiwillig das noch funktionierende Flugzeug verließen und sich in die Tiefe stürzten. Am Schirm hängend zogen sie Ihre -dank Rauchpatrone gut sichtbare- Spuren am Himmel. Ebenfalls Vereinsmitglied Manuel Dürr flog mit der Christen Eagle ein Motorkunstflugprogramm, bei dem die Figuren dank Rauchspuren gut nachvollziehbar waren. Sein Arbeitskollege, der in den Tagen nach dem Wochenende mit einer Boeing 767 Urlauber in die USA flog, zeigte mit der…

  • Allgemein

    Flugtag 2017, am 26.+27.August

    Unsere Flugbegeisterung kann man alle zwei Jahre beim Wächtersberger Flugtag miterleben. Am 26. und 27. August präsentieren wir wieder die ganze Bandbreite des Fliegens: Segel- und Motorflugzeuge und insbesondere Oldtimer gehören fest ins Programm, wie auch Modellflugzeuge. Im Rahmen des Flugprogrammes am Sonntag, sind u.a. geplant: Motorkunstflug mit dem Doppeldecker Christen Eagle, sowie der North American AT-6D „Miss Las Vegas“ aus Tannheim. Auch ein Überflug der Mustang P-51D “Louisiana Kid” ist geplant. Wir freuen uns auch vier (4!) Klemms (2xKL107,KL-25,KL-35) präsentieren zu können. Zeiten: Beginn ist am Samstag um 15 Uhr. Es gibt an beiden Tagen ein Fahrzeug-Oldtimertreffen. An beiden Tagen werden auch Rundflüge angeboten, auch in solchen Flugzeugen, die…

  • Jugend

    Pfingstfluglager 2017

    In der ersten Woche der Pfingstferien 2017 fand das alljährliche Fluglager auf unserem Heimatflugplatz statt. Mit reger Beteiligung wurde die Woche so effektiv wie möglich genutzt. Leider hatten die zum Großteil jugendlichen Teilnehmer wettertechnisch eher schlechte Karten. Angefangen am Pfingstmontag konnte erst nachmittags der Flugbetrieb aufgenommen werden. Für uns Jugendliche war das jedoch kein Hindernis trotzdem insgesamt 100 Flugbewegungen durchzuführen. Am Dienstag machte uns eine Kaltfront einen Strich durch die Rechnung, was aus thermischer Sicht jedoch Hoffnung für den Mittwoch gemacht hat. Leider hat sich der Mittwoch auch nicht als der „ thermische Tag des Jahres“ herausgestellt. Durch sehr starken Wind war es aber trotzdem möglich sich durch Hangflug in…

  • Jugend,  Presse

    Erster BWLV Jugend Fly-In auf dem Flugplatz Wächtersberg

    Am vergangenem Wochenende (20. und 21. Mai) waren alle im Baden-Württembergischen Luftfahrtverband (BWLV) vertretenen Luftsportarten auf dem Flugplatz Wächtersberg zu sehen. So waren mit rund 150 Teilnehmern mehr als doppelt soviele als ursprünglich erwartet angereist, sowohl über den Luftweg wie auch auf dem Landweg. Initiatoren und Organisatoren der Veranstaltung waren Christopher Müller (Jugendleiter der Flugsportvereinigung Wächtersberg) und sein Stellvertreter Patrick Hagel. Sie hatten sich überlegt, wie man das Fliegerische und ein Zusammentreffen der jugendlichen Piloten in Baden-Württemberg kombinieren könne. Nach Rücksprache mit dem Jugendleiter des BWLVs, Oliver Goller, sowie mit der Unterstützung des BWLVs, entstand die Idee des nun erstmalig durchgeführten Jugend Fly-Ins. Am Ende des Tages waren es insgesamt…

  • RF5
    Jugend,  Presse

    BWLV Jugend Fly-In auf dem Flugplatz Wächtersberg (EDSV) vom 20. – 21. Mai 2017

    Wie bereits in der Adler Ausgabe März angekündigt, folgen nun die genaueren Informationen zu unserem BWLV Jugend Fly-In. Das Anmeldeformular findet Ihr hier. Das Event wird vom 20. – 21. Mai 2017 auf dem Flugplatz Wächtersberg-Hub (EDSV) stattfinden. Der Wächtersberg ist ein Sonderlandeplatz mit Genehmigung für Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleichtflugzeuge und Motormaschinen der E-Klasse. Aufgrund unseres Status als Sonderlandeplatz benötigt ihr eine PPR-Genehmigung (Pflicht für Alle, sowohl TMG, UL und SEP, aber auch für Segler, da ihr mit dem Briefingpaket die notwendige Einweisung für den Flugplatz erhaltet). Diese erhaltet ihr auf der Seite mit unserem Briefingpaket und PPR-Formular. Dies muß jeder Pilot selbstständig mit o.g. Link beantragen. Es stehen genug Stellplätze…

  • Allgemein

    OGN Antenne auf dem Wächtersberg

    Anfang Januar 2017 haben wir eine Antenne installiert, welche die FLARM Signale von Flugzeugen in der Umgebung des Wächtersberges empfängt. Der Wächtersberg ist somit Teil eines internationalen Netzwerkes – das sog. Open Glieder Network (OGN) – geworden. Viele Stationen empfangen mittlerweile die FLARM Signale und leiten sie zu einem zentralen Server, welcher daraus ein aktuelles Lagebild erstellt und per www darstellt (Glidertracker Südwest Deutschland). 3.2.2017: Wir sind nun ca. zwei Wochen aktiv und haben Signale von Heidelberg bis Donaueschingen und von Baden Baden bis Heidenheim Brenz aufgefangen: Unsere Antenne funktioniert außerordentlich gut. Sie wird uns helfen, die Position unserer Flugzeug besser zu bestimmen, ein großer Vorteil wenn wir Flugzeuge suchen.…

  • Allgemein

    Frohe Weihnachten

    Das Jahr geht langsam zu Ende. Auf diesem Wege ganz herzlichen Dank an alle Mitglieder und Freunde, die uns in diesem Jahr, mit ihrem Einsatz in den Lehrgängen, an den Wochenendflugtagen, in der Werkstatt, bei der Instandsetzung der Flugzeuge und Winde, bei allen Arbeiten unterstützt haben. Wir wünschen Euch allen und Euren Familien, ein frohes, gesundes und besinnliches Weihnachtsfest. Auch wünschen wir Euch für das kommende Jahr 2017, alles Gute, Gesundheit, viel Glück, Zufriedenheit, viele schöne fliegerische und gemeinsame Erlebnisse. Euer Armin